Tel. 06062 - 266784 | info@prof-dr-michel.com

Brazilian Butt Lift-Gesäßmodellierung durch Liposuktion und Eigenfett-Transfer

Brazilian Butt Lift

Die Möglichkeit durch ein formschönes Gesäß (“Po”) die Körpersilhouette operativ zu verbessern und zu modellieren wird heute im Bereich der ästhetischen Operationen zunehmend nachgefragt. Besonders in Südamerika (Brasilien) sind entsprechende Eingriffe weit verbreitet. Man spricht in der internationalen Literatur vom “Brazilian Butt Lift”. Darunter versteht man nicht nur die alleinige Vergrößerung des Gesäßes durch Eigenfettübertragung sondern auch eine damit verbundene ergänzende Modellierung der Körpersilhouette wobei Fettdepots rund um die Gesäßregion abgesaugt werden (Liposuktion) und das gewonnene Fett (ergänzt durch Eigenfettvolumina z.B. aus der Unterbauch-,Oberbauch-,Oberschenkel- und Taillenregion) nach entsprechender Aufarbeitung zur formenden Gesäßvergrößerung verwendet wird (Eigenfettimplantation). Dieser Eingriff setzt (neben einer entsprechenden operativen Technik sowie Aufarbeitungstechnik des Fettgewebes) stets voraus, daß genügend Eigenfett vorhanden ist. Eine erhebliche Verbesserung der Gesäßsilhouette kann allerdings oft auch bereits durch eine modellierende reine Liposuktion im Umgebungsbereich des Gesäßes erreicht werden.

Der “Brazilian Butt Lift”mit Eigenfettimplantation besteht operationstechnisch insgesamt aus drei Schritten: der Liposuktion mit einer bestimmten Technik, einer spezifischen Aufbereitung des gewonnenen Eigenfetts und schließlich der Eigenfettimplantation in der Gesäßregion was mit einer entsprechend langen OP-Zeit (oft 4-5 Stunden) verbunden ist.


Bitte beachten Sie

Auf der Ihnen vorliegenden Webseite sind keine vergleichenden Vorher-Nachher-Bilder von operierten Patienten eingestellt da aufgrund §1,Absatz 2 des in Deutschland geltenden Heilmittelgesetzes die Gegenüberstellung von vergleichenden Vorher-Nachher-Darstellungen ästhetisch-rekonstruktiver Operationen (z.B.auf einer Webseite) rechtlich nicht zulässig ist.
Im Rahmen eines individuellen Beratungsgesprächs zeige ich Ihnen jedoch gerne erläuternde Vorher-Nachher-Bildsequenzen von mir operierter Patienten mit ausführlicher Erörterung der jeweils individuell infrage kommenden operativen Techniken.

Operative Nachsorge und Verhalten nach dem Eingriff

Um ein individuell optimales Ergebnis zu erzielen ist es von äußerster Wichtigkeit die ärztlicherseits festgelegten engmaschigen Nachsorgetermine einzuhalten und die Instruktionen hinsichtlich des Verhaltens und der Lebensführung nach dem Eingriff zu befolgen. Dies gilt insbesondere auch für die Schnittführungen, die weder Zug- noch Spannungsbelastungen oder Druck ausgesetzt werden dürfen bis der Heilungsprozess vollständig abgeschlossen ist.
Für Informationen zur operativen Nachsorge stehen wir jederzeit zur Verfügung.

Preise

Da es sich bei den ästhetisch-wiederherstellenden Operationsverfahren stets um sehr individuell geplante Operationen handelt, können die Kosten für den Eingriff variieren. Eine Preisnote kann konkret nur nach einer ausführlichen Beratung unter Berücksichtigung des Umfangs der Operation genannt werden.

Finanzierung

Es besteht die Möglichkeit die Behandlungskosten durch ein Patiententeilzahlungssystem über spezialisierte Finanzierungsinstitute abzuwickeln.